Barrierefreies Wohnen

Barrierefreies und barrierearmes Wohnen – ein riesiges Potential für den Immobilienmarkt

Statische Erhebungen und Untersuchungsergebnisse zeigen ganz deutlich, dass unsere Gesellschaft immer schneller altert. Auch in den kommenden Jahren wird sich dieser Trend weiter fortsetzen und der Bedarf an barrierefreiem und barrierearmen Wohnraum weiter zunehmen. Demgegenüber kann das Angebot an barrierefreiem oder auch nur barrierearmen Wohnraum bei weitem nicht schritthalten. In den kommenden Jahren wird sich diese Situation noch weiter

verschärfen.

Gleichzeitig zeigt sich hier aber auch ein auch ein enormes Potenzial für die gesamte Immobilienbranche. Auch in den kommenden Jahren wird die Nachfrage nach barrierefreiem Wohnraum weiter stark ansteigen. Nur ca. zwei Prozent der Wohnungen in Deutschland derzeit sind barrierefrei. Auch bei den aktuell errichteten Neubauten trifft dies nur auf ein Fünftel der Wohnungen zu. Und dabei ist noch gar nicht berücksichtigt, dass auch junge und gesunde Menschen barrierefreies oder barrierearmes Wohnen durchaus zu schätzen wissen. Denken wir nur an die Mutter mit dem Kinderwagen, an den Besuch von Eltern und Großeltern oder eine vorübergehende Krankheit die jeden jederzeit treffen kann.

Für Neubauten, wie auch für Altbausanierungen im Bestand, ergeben sich hier sehr interessante Ansätze. Erwiesenermaßen lassen sich barrierefreie und barrierearme Wohnräume leichter vermieten, da sie einen größeren Mieterkreis ansprechen.

Generell lässt sich hier auch eine rentierlichere Miete erzielen, da die Nachfrage weitaus höher als das Angebot ist. Gleichzeitig wird die Fluktuation geringer, da die Mieter länger in ihrer Wohnung wohnen bleiben können.

  15. März 2021
  von: admin_wi
  Kategorie: Allgemein